künstlerische freiheit

titel eins - time passes by*

a look in your eyes
I only see lies
nothing was true
it's so sad but it's you
one second is over
and I'm waiting

waiting for the right time
for a moment that is mine
waiting for other days
and better ways

one day you were here
one day you were near
a look in your face
and I knew I'm in the wrong place
now this day is over
and I'm waiting

waiting for the right time
for a moment that is mine
waiting for other days
and better ways

I've trusted you blindly
you were the one and the only
and I know it was yesterday
when you threw this faith away
now the time is over
and I'm waiting

waiting for the right time
for a moment that is mine
waiting for other days
and a better place

 

 

zum Song:
Als erste Nummer der CD haben wir uns unser erstes/einziges gemeinsames Werk ausgesucht. Lustigerweise waren wir am Anfang noch nicht ganz so überzeugt von dem Song, da wir außer ein bisschen Gitarre, dem Text und einer etwas gewöhnungsbedürftigen Melodie nichts in der Hand hatten. Durch ein bisschen Probieren und kleinen Tipps von Gunter hat sich dann nach und nach schon etwas erkennen lassen.
Kleine Probleme hat uns das Aufnehmen der Backgroundstimmen bereitet, da jeder Refrain von Lara anders gesungen wurde ;-). Luki und Gunter haben es aber dann doch noch hingebracht!
Das Lied war fast fertig - aber eine Kleinigkeit fehlte. Und das war der Anfang der Orgel, die den ganzen Song noch etwas füllt.

 

Und was haltet ihr vom Gesamtwerk? 

19.12.06 10:12

Werbung


bisher 27 Kommentar(e)     TrackBack-URL


aigu / Website (19.12.06 13:33)
Jetzt bin ich auch lästig ;-)

Meinst du, "... außer ein bisschen Giraffe ..." oder "... außer ein bisschen Gitarre ..." ?

lg,
aigu


aigu / Website (19.12.06 16:26)
Nein, aber jetzt im Ernst: Sind natürlich froh, wenn uns die Hörer schreiben, was ihnen besonders gefällt an einem Song, oder was ihnen gar nicht gefällt, oder was man besser machen könnte.

Man will sich ja doch immer verbessern ;-)

lg,
aigu


aigu / Website (19.12.06 16:34)
Als Producer und Mitmusiker möchte ich anmerken, dass mich der Song irgendwie an die Jayhawks erinnert (falls die jemand kennt), und mir gefällt vor allem die Fülle gegen Ende des Songs durch die zahlreichen Stimmen sehr gut.

Mit dem Orgelsound bin ich nicht ganz zufrieden - da hat unser Aufnahmeequipment leider nichts Besseres hergegeben.

lg,
aigu


Satti (19.12.06 18:28)
erst mal muss ich ein wirklich großes lob für de ganze cd aussprechen! ehrlich sie gefällt mir enorm gut!

zu time passes by:
wow, lara deine stimme is...unbeschreiblich...ich weiß i bin a kleiner schleimer aber des muss mal gesagt werden ^^
es is a extrem schönes lied geworden, vom text bis zu de verwendeten instrumente und de stimmen passt afoch alles

zu den anderen song werd i nach und nach wos sagen
nur a sache nu:
dass ihr river von da joni mitchell (de ich übrigens anbete) gecovert habts find i so super!
des hättn sicher ned viele so hinbekommen

bussis und ein stösschen für luki!
satti


Lara / Website (19.12.06 20:08)
Satti, i mag di sowieso (bezüglich schleimen...) ;-). aber trotzdem DANKE!!!


aigu / Website (19.12.06 22:37)
Ach, das finde ich immer super, wenn man ziemlich unbekannte Songs spielt oder aufnimmt und dann gibt es ein paar Menschen, für die geht dabei ein Licht auf :-)

Das alleine ist es schon wert, Musik zu machen ...

Satti, das ganze Blue-Album, auf dem "River" drauf ist, ist übrigens sensationell. Ich hab's noch auf Vinyl daheim :-)


Luki (20.12.06 12:46)
Zu "time passes by":
wer bitte sind die "Jayhawks"?
zu "river": :das: ist ein lied, dass mir nicht mehr aus dem kopf geht- vll wirds heuer unter dem weihnachtsbaum gesungen- wär mal eine abwechslung!
lg luki


aigu / Website (20.12.06 14:04)
Hui, Luki, da gibt es also ein reiches Betätigungsfeld für mich, dir Infos aus der Pop- und Rockwelt zukommen zu lassen ;-)


Das erste Album der Jayhawks (Hollywood Townhall) finde ich brilliant - ich lass dich mal reinhoeren.

lg,
aigu


Jürgen (20.12.06 15:11)
Moment, hier sollte es doch um "Time Passes By" gehen, oder?


aigu / Website (20.12.06 15:26)
@Jürgen: Stimmt natürlich ;-)

Meine Sicht bezüglich des Songs habe ich schon dargelegt - wie sieht deine aus (jetzt, wo du ihn fertig gemixt gehört hast)?


Jürgen (20.12.06 15:45)
Lustig, dass ihr schreibt, dass ihr am Anfang von dem Lied nicht so ganz überzeugt wart. Mir ist es genau so gegangen. Aber mittlerweile mag ich die Nummer sehr mit ihren Ecken und Kanten. Erinnert mich in dieser Beziehung an mein erstmaliges Hören von Sexy Sadie (Beatles).

Gitarreneinstieg normalerweise nicht so meine Sache - Lagerfeuer und so; bin auch nicht so der Bob Dylan-Fan, aber als Ausdruck der Nachdenklichkeit hat´s mich letztendlich doch überzeugt. Luki for President!

Toll die Basssteigerung bei "... and I´m Waiting" (Gunter for Vice President!) sowie die harmonische Wendung danach. Wirklich nicht aus dem Ramschladen!

Meine Lieblingsstelle: "... and better ways". Überhaupt finde ich den Text sympathisch (wenn auch nicht revolutionär) und sehr gut interpretiert. (Lara for Queen!)

Orgel ist schön eingesetzt; besonders witzig, dass ihr einen _einzigen_ Piano-Akkord eingebaut habt (oder hab ich was überhört?).

Der mehrstimmige, polyphone Schluss beginnt total schön, nur bricht es ab, bevor es sich richtig entwickelt. Vielleicht eine Anregung für Dachsberg on Stage?

E-Gitarre könnte in den Soli etwas mehr die ausgetretenen Pfade verlassen.

Tipp an Lara: Mir würde es besser gefallen, wenn sich deine Aussprache mehr am Britischen Englisch als am Amerikanischen orientierte. D.h. mehr in Richtung "a" als "ä" bei "sad" und "and"; mehr "e" als "ä" bei "better". Dadurch würde es weniger "raunzerisches" klingen. Nicht umsonst sind die Briten überproportional im Rockhimmel vertreten.

Eine Nummer, auf die ich mich schon sehr bei DoS freue, wenn ich selber mitspielen darf.


aigu / Website (20.12.06 16:51)
Super!! Danke, Jürgen, für den Kommentar. Das mit den Gitarrensoli kriegt ihr bei Dachsberg on Stage sicher besser hin.


Und das mit dem Schluss stimmt - wir hätten einfach noch mehr bzw. länger aufnehmen sollen. Wussten natürlich zuerst nicht, dass es sich klanglich so prächtig entwickeln wird.


Jürgen (20.12.06 17:27)
"... kriegt ihr bei Dachsberg on Stage sicher besser hin."

Zumindest ist jetzt die Erwartungshaltung an Clemens bzw. Michael ziemlich hoch. :-D


Lara / Website (20.12.06 20:56)
Ich glaube bei DoS werden wir das schon schaukeln!

Bezüglich Aussprache: GU hat mich auf das wort "love" angesprochen, das sich bei mir immer wie "laugh" anhört. Aber ich habs ein bisschen probiert und weiß nicht, was ich anders machen könnte. Das erinnert mich auch wieder an eine Gesangsstunde zurück, in der ich vergeblich fast 10 Minuten lange versucht habe, ein "u" "richtig" zu singen. Ich glaube die Aussprache ist ein Kapitel für sich, aber so weit es geht werd ichs mir zu Herzen nehmen und dran arbeiten!

Und nochmal zurück zu DoS: Wer singt da eigentlich die 2. bzw. 3. Stimme?


aigu / Website (21.12.06 10:12)
Nur ein Vorschlag: Wie wäre es mit Sprachferien in England? ;-) Oder ab und zu mal ein paar native speakers (oder: native singers) einladen? Da fällt mir auf die Schnelle Andrew Edge ein, der könnte doch einen Workshop bei euch machen (Lara, nimm GJ mal die Edge-CD "Northern Skies" mit).


Jürgen (21.12.06 18:05)
2. und 3. Stimme: Das könnten Saxophone machen. Den Text kennt man dann eh schon.

"Love"? 100 mal "All You Need Is Love" hören!

Oder noch besser: Das Wort meiden.


Lara / Website (21.12.06 18:12)
Nein - des Wort hab ich so gerne... kein guter Vorschlag.


Luki (21.12.06 19:22)
"love" find ich auch ein schönes Wort- man muss damit aber vorsichtig umgehen - nicht nur in songtexten! Oder wir gehen wieder zurück in die Hippie-Zeit, wo jeder jeden liebt... (:sowas: würde aber in der heutigen Zeit gar nicht mehr gehn...)
@GJ: Nochmal zu "Luki for President": :D Das Intro hab ich auf der Gitarre seit ca einem Monat immer wieder gespielt, bevor es im Song eingebaut wurde. Dann kam Lara mit ihrem Text und eine halbe Stunde später stand das Grundgerüst...

ÜBRIGENS: *werbung mach* : Morgen, am 22.12. gibts auf www.radio7.at (das Webradio) ein Weihnachtsspecial von Kathi (7b) und mir- von 19 bis 21 uhr werden wir moderieren (mit jede Menge Material über Weihnachten), mit dabei jede Menge Rock und Pop Musik aus Österreich... (vll nicht jedermanns Sache- würd mich aber freun, wenn wer von der Blog Gemeinde wenigstens 5 Minuten zuhört)
Lg Luki


Luki (21.12.06 19:43)
Jetzt hab ich grad einen lustigen Artikel auf orf.at gefunden... Hoffe ihr seid mit unserem Blog zufrieden:

->Schlechtes Webdesign erhöht den Blutdruck:
Eine britische Studie kommt zu dem Ergebnis, dass schlecht designte Websites bei Internet-Nutzern für erhöhten Blutdruck, Schweißausbrüche und Wutausbrüche sorgen. Das Krankheitsbild wird als "Mouse Rage Syndrom" bezeichnet.

Hoffe es treten beim lesen dieses Blogs keine solchen Syndrome auf


Jürgen (21.12.06 23:12)
Na, aber der Text ist doch der beste Beweis dafür, dass ein Liebeslied auch ohne "love" auskommt.


aigu / Website (22.12.06 08:42)
@Luki: Und - hast in eurer Sendung auf radio7 einen Song von der double.tune-CD untergebracht? ;-) Ist ja immerhin auch "Popmusik aus Österreich". Aber ich lese, es ist ein Weihnachtsspecial - da ist ja kein passender Song dabei (außer vielleicht "River", aber der ist nicht von uns).


Naja, andererseits kommt das vielleicht schlecht, wenn der Moderator Songs von sich selbst spielt. Obwohl: Bei goTV machen die Hoster das auch immer wieder.

Hätten wir also doch eine Weihnachts-CD machen sollen - wie ursprünglich geplant. Da kann ich nicht mal sagen, "vielleicht überkommt es uns noch", denn Anfang Jänner denkt niemand mehr an Weihnachtslieder - es war ja schon seltsam genug, sich im August Gedanken über Songs für eine Weihnachts-CD zu machen.


Magda (22.12.06 14:42)
hi!! oiso, jetzt amoi zua gaunzn cd! si is foi geil! oida lara und luki, ihr werts sicha amoi berühmt!!!
luki, spüst du de gitarren stellen???
lara, dei stimm is einfoch a wahnsinn, wos i da oba eh sicha scho 50 moi gsogt hob!!

najo...mochts weida so!!

bussal magda


Pirkko (22.12.06 15:58)
Die CD ist super!
Ich kam gestern endlich fdazu die zu hören, dafür dann gerade zweimal nacheinander!
Ich mache euch ein RIESENKOMPLIMENT


Lara / Website (22.12.06 17:53)
@GJ: Da muss ich Sie leider "enttäuschen", falls Sie _diesen_ Song meinen. Der Hintergedanke als ich den Text geschrieben habe (der sich teilweise auf Wahres bezieht), war keine männliche Person. Aber ich denke, man kann fast jeden zweiten Song im Endeffekt so interpretieren, dass er als Liebeslied passt.
@Luki: ich hoffe, doch bezweifle stark, dass ich heute reinhörn kann. Werd an euch denken!
@Magda&Pirkko: Dankeschön!!!


aigu / Website (22.12.06 19:39)
@Luki: Ich hab's sogar schon 30 Minuten ausgehalten bei radio7 ;-) Wenn bloß meine Webverbindung nicht so löchrig wäre


Luki (23.12.06 23:57)
@ GU: Doch, hab beinhart Musik von uns gespielt Ist recht gut angekommen (siehe Comment des 1.Eintrag) - und nebenbei auch eine CD verkauft - ad radio7: Freut mich! Wobei wir hatten gestern relativ viele Zuhörer!

Danke für das Lob- Gitarre teilen sich Gunter und ich- wobei hier gilt: alles was cool klingt, macht GU


Bachi (27.1.07 21:27)
also ich sag auch, dass es ein ziemlich hohes niveau hat sowohl musikalisch, als auch gesangstechnisch, nur am englisch müsst ihr noch etwas feilen es klingt doch ein bisschen austrish von der aussprache her, aber sonst: spitze!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen